link zur bullis-verbinden-homepage



bullis verbinden 2019

donnerstag den 11. juli bis sonntag den 14. juli 2018


für vw bus fahrer-/innen vom T1 bis zum T6, alte LT´s und alle die lust auf´s thema haben


bullis verbinden - der name ist programm


ob alt oder jung, reich oder arm, allein oder mit familie,
ob alter klappriger selbstausbau, restaurierte top-bus,
2wd oder syncro, moderner camper oder was auch immer
das was zählt ist die lust auf das thema vw bus


ein entspanntes wochenende verbringen und nette kontakte knüpfen und gemütliches zusammensitzen und untereinander kennenlernen.

in großer runde ohne die übliche cliquenbildung wie auf den treffen.

zum essen alle tische aneinander zur großen tafel und abends rund ums feuersitzen.


programmpunkte:

- tombola mit einigen preise

- pokalverleihung für:
- den schönsten T1
- den schönsten T2
- den schönsten T3
- den schönsten T4
- den schönsten T5/T6
- weiteste anreise

- kinder-programm

- eine kleine bulli-olympia - mit spiel und spaß für groß und klein

- kinder-malen-busse-wettbewerb

- hüpfburg für kinder


wer noch ein wenig programm machen möchte bitte bescheid geben !


freitag-, samstag- und sonntag-morgens gibt es einen zentralen brötchendienst





auch ein paar händler werden da sein:
der-bus-shop - mit einen auszug aus dem programm
abstick - mit shirts und merchandise


weitere händleranfragen / anmeldungen sind gerne gesehen





der platz ist ab donnerstags mittags für uns reserviert.



kosten sind 12,00 euro pro bus / nacht


einfahrt auf den platz ist

donnerstag 15.00 bis 22.00 uhr

freitag 09.00 bis 13.00 und 15.00 bis 22.00 uhr

samstag 09.00 bis 13.00 und 15.00 bis 21.00 uhr

sonntag 09.00 bis 13.00 uhr





bullis verbinden 2018

eine kleine rückschau

vtraditionell war das wetter beim aufbau am dienstag und mittwoch vormittag von hoher luftfeuchtigkeit (regen) begleitet. nachmittags kam mit den ersten gästen auch die sonne heraus. und es ging es dann an den bau der legendären bobbycar-rampe, damit die kids auf dem platz rumtollen konnten.

mit einem "guten morgen sonnenschein" zum frühstück begann der donnerstag. auch die "kaffee-flatrate" ging an den start.

ab mittags kamen immer weitere busse, sodass wir abends schon mit über 80 bussen auf dem platz waren und der abend klang mit einer gemütlichen runde am lagerfeuer aus

freitag morgen wurden wir von der sonne geweckt, der brötchen-& kaffee-dienst war fleissig damit ab 8 uhr alle an der info ihre frühstücksration bekommen konnten

im laufe des tages füllte sich der platz immer mehr und mehr und schon am nachmittag waren alle unsere vorjahreszahlen übertroffen.

während die anmeldung gut zu tun hatte konnten unsere gäste es sich schon gemütlich machen, untereinander begrüßen und klönen und das treffen genießen

zum sonnenuntergang wurde dann das lagerfeuer entfacht und man machte es sich bequem . je später es wurde umso mehr versammelten sich rund ums feuer, sodass dann irgendwann wirklich alle gemeinsam zusammen gesessen haben

am samstag begrüßte uns die sonne zum guten morgen, der platz erwachte und der leben begann

gegen mittag ging es dann los zur convoi-ausfahrt durch die heide mit einem stop zum kaffee & kuchen.

zur ausfahrt konnten die eltern ihre kids zur kinderbetreuung auf dem platz lassen, damit sie ein paar stunden ruhe vor ihren kleinen "monstern" haben konnten

die kleinen haben sich dabei köstlich mit spielen, malwettbewerb, bobby-car rennen und weiterem amüsiert

nach der ausfahrt hieß es dann entspannen, über die händlermeile schlendern, eine der frisch gebackenen waffeln abstauben oder einfach nichts tun

auch trudelten weiterhin busse und besucher ein

nach der stärkung am grill, der tombola mit 500 preisen wurde zum abend das große lagerfeuer wieder zum lodern gebraucht

erst zum sonnenaufgang verließen die letzten den platz am lagerfeuer

der sonntag ging fürs team wieder früh mit brötchen holen und kaffee kochen los

nach dem frühstück hieß es dann "antreten" zur prämierung der kinderbilder aus dem malwettbewerb und zur traditionellen pokalverleihung

neben dem schönsten t1, t2, t3, t4, t5, lt und die weiteste anreise gab es dieses jahr noch den sonderpreis für das "heisseste waffeleisenpaar"

auch wenn unsere gäste aus der schweiz schon von weit her kamen, aber der pokal für die weiteste anreise ist dieses jahr an unsere besucher mit dem T5 aus schweden gegangen

entgegen der gewohnheit von vielen anderne bustreffen, das viele schon sonntag früh losfahren, war der platz um 12 ihr noch fast komplett gefüllt und irgendwie wollte wohl niemand dieses schöne wochenende beenden, sondern möglichst viel noch davon mitnehmen

gesamt waren es 213 busse & lt´s die bullis verbinden dieses jahr die ehre gegeben haben - damit haben wir nicht nur unseren rekord geknackt sondern wissen nun genau das wir mit knapp über 200 fahrzeugen auf der wiese am platzlimit angekommen sind - für die nächsten jahre heisst es dann wohl früh kommen damit man einen schönen platz bekommt.

denn auch wenn wir uns auf nachbarflächen ausweiten könnten, so wird dieses nicht geschehen, damit das flair und die atmosphere des treffens erhalten bleibt.


zusammenfassend kann nur gesagt werden:
es war ein sehr schönes, entspanntes und klasse wochenende



und wir alle freuen uns schon jetzt auf das nächste jahr wenn es wieder heißt

bullis verbinden
(11. - 14. juli 2019)



ein großes DANKE an:
- alle helfende hände

- alle unsere gäste die von sich aus zum programm beigetragen haben

- alle unsere sponsoren
der-bus-shop, albstick, mathy / chromjuwelen, bugbus.net, busstoff.de, soltau logistc center

- und alle die da waren, denn ohne euch wäre das treffen nichts das was es war



nun aber genug geredet / geschrieben - jetzt heißt es sich bequem machen, was zu trinken und zu knabbern holen und genießen

viel spaß beim fotos ansehen:

fotoalbum

diashow






und hier noch leider ein wenig rechtliches:

die organisatoren sind nicht die veranstalter des bulli treffens.

das treffen organisiert sich durch die teilnehmer selbst.

jeder teilnehmer des bulli treffens haftet für seine schäden oder die schäden die er verursacht selbst und erkennt durch seine anmeldung und teilnahme diese regeln an und verzichtet ausdrücklich darauf, gegen den organisator schadensersatz oder haftpflichtansprüche vorzubringen oder durchzusetzen.

jeder teilnehmer erkennt diesen haftungsausschluss mit seiner anmeldung und/oder teilnahme an.